magic night

Music History live

08. September 2021 Heitere Zofingen

 

DANKE!

Es waren nicht alle da – aber alle, die da waren, waren richtig da!

Haben intensiv teilgenommen, haben emotionale, energetische Live-Momente erlebt, haben gemeinsam gefeiert, haben zusammen genossen.

Magic Night auf dem Heitere, reduziert auf den Kern, der einen gelungenen Festivalabend ausmacht.

Es war wunderbar, dankeschön!

 

Gipsy Kings


22:50 Uhr

Die Geschichte der Gipsy Kings begann in den 1970er-Jahren, als sich die Söhne des Flamencosängers José Reyes zu einer Band zusammenschlossen. Sie reicherten später energetische Flamencorhythmen mit Einflüssen aus Lateinamerika, dem mittleren Osten und Nordafrika an und schufen mit dem «Rumba Gitano» eine eigene musikalische Stilrichtung.

Video

Zahlreiche Sommerhits wie «Bamboleo» liessen die Gipsy Kings zu Legenden werden und einen Grammy gewinnen.

gipsykings.com


 

Angélique Kidjo


21:20 Uhr

Angélique Kidjo kann mit einem top-aktuellen Album aufwarten: «Mothers Nature» (2021) schaffte es – genau wie zahlreiche seiner Vorgänger – in die Top 30 der Schweizer Charts.

Video

Die vierfache Grammy Gewinnerin mit der wunderbaren Stimme gehört zu den einflussreichsten Musikerinnen Afrikas und begeistert die Musikwelt mit ihrer mitreissenden und eindrücklichen World Music seit den 1990er-Jahren.

kidjo.com


 

Opus


19:50 Uhr

Als Motto-Geber für den Re-Start der Magic Night könnte die österreichische Kult-Gruppe Opus dienen: Mit ihrem Ohrwurm «Live is Life» eroberten sie 1984 den ganzen Globus. Doch Opus ist deutlich mehr als dieser Song, den von jung bis alt einfach alle kennen. Solides Handwerk, eingängige Rhythmen und zahlreiche Veröffentlichungen, darunter das 16. und aktuelle Werk «Magnum» (2020), zeichnen die 40jährige Bandgeschichte aus.

Video

Das Konzert auf dem Heitere ist Teil ihrer Goodbye-Tour, bevor sich Opus endgültig zurückziehen.

opus.at


 

Philipp Fankhauser


18:20 Uhr

Philipp Fankhauser kann auf ein ereignisreiches Musikerleben zurückblicken. Im Alter von 11 Jahren lernte er die Magie der Gitarre kennen und entwickelte bereits früh die Liebe und Leidenschaft zum Blues. In der Folge schrieb er im In- und Ausland Musik-Geschichte und wurde nach und nach zum Liebling von Publikum und Weggefährten – ja zur veritablen Institution in der Schweizer Bluesszene.

Video

Zusammen mit seinen wunderbaren Mitmusikern sorgt er immer wieder für magische Gänsehaut-Momente.

philippfankhauser.com


 

Mehr Heitere Events


Super Tuesday
Volksschlkager Open Air
Heitere Open Air
Heitere On Air